Abschiedskamera - Das war mein Leben

Das war mein Leben - Die Abschiedskamera
Tel: 0163 / 603 28 56
Direkt zum Seiteninhalt

Das war
mein Leben

Die Abschiedskamera

Ihre Abschiedsrede selbst gestalten
Traditionell werden Trauerfeiern von Pastoren oder Rednern gestaltet. Nun stellen Sie sich aber mal vor, die Gäste Ihrer eigenen Trauerfeier werden durch eine Rede überrascht, die Sie selber halten.  
          
Wie soll das gehen?
Ganz einfach ... indem Sie Ihre eigene Abschiedsrede noch zu Lebzeiten von Kameras aufzeichnen lassen.

Warum?
Keiner kennt Sie und Ihre Lebensgeschichte so gut wie Sie selbst. Ein Redner gibt bei einer Trauerfeier nur das wieder, was ihm von den Angehörigen erzählt wurde. Dieses kann jedoch sehr subjektiv sein. Wenn Sie aber selber über Ihr Leben sprechen, über
• das, was Ihnen gefallen oder auch nicht gefallen hat
• die lieben Menschen, die an Ihrer Seite gestanden haben
• das, was Sie genossen haben
bereichert das Ihren Abschied und macht ihn wesentlich persönlicher. Oder vielleicht möchten Sie sich bei lieben Menschen bedanken. All das könnte Inhalt Ihrer Rede sein.

Warum gerade Sie solch eine Form  wählen?

Sie sind ein offener Mensch und finden die Idee einer eigenen Abschiedsrede einfach gut. Der Tod ist für die einen ein sehr unnahbares Thema, andere Menschen gehen mit dem Tod selbstverständlich um, da er zum Leben dazugehört. Für diese Menschen kann eine eigene Abschiedsrede Teil der Bewältigung mit dem Abschiednehmen sein.

Vielleicht sind Sie aber auch alt oder krank und wissen, dass Sie nicht mehr lange zu leben haben. Dann kann gerade für Sie solch eine Art des Abschiednehmens von Bedeutung sein. Weiterhin kann Ihre Rede in digitaler Form ein schönes Andenken für Ihre Lieben sein. Selbst spätere Generationen können sich diese noch anschauen.


Wie Ihre Ansprache festgehalten wird?

Mit professionellem Film-Equipment setzen wir Sie in einer Ihnen vertrauten Umgebung in Szene. Anhand gezielter Fragen durch einen erfahrenen Trauerredner, der bereits viele Menschen in dieser Thematik begleitet hat, berichten Sie aus Ihrem Leben. Sie haben aber auch die Möglichkeit, frei von der Seele zu erzählen, was für Ihre Lieben und Gäste von Relevanz ist.

Diese Ansprache wird professionell bearbeitet und auf eine Länge von ca. 20 Minuten zusammengeschnitten. Im Falle der Trauerfeier wird Ihr Film auf eine Leinwand projiziert und Sie sprechen persönlich zu Ihren Lieben.


Neue Form des Abschiednehmens

Dieses ist eine ganz neue Form des Abschiednehmens. Von daher wird es sehr unterschiedlich betrachtet, bewertet und angenommen. Aber denken Sie gerne darüber nach! Sollten Sie weitere Fragen haben oder ein Angebot wünschen, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung
.
Volker Dymel
Ihr Interview- und Ansprechpartner

Unser Leistungsumfang

• Besuch in Ihrer vertrauten Umgebung mit professionellem Film-Equipment
• Vor- und Nachbereitung vor Ort
• Führen des Interviews vor laufenden Kameras
• Eventuelles Einscannen Ihrer Fotos zum Ergänzen des Materials
• Bearbeitung des vorhandenen Filmmaterials bis zur Fertigstellung des Filmes
  (Filmdauer ca. 20 Minuten)
• Nachbesprechung mit Ihnen und Nachbesserungen
• Speicherung der Daten und Erstellung einer DVD
• Auslieferung der DVD an das von Ihnen bestellte Bestattungsinstitut
• Technische Begleitung während der Trauerfeier


Haben Sie Interesse, anders Abschied zu nehmen?

Erzählen Sie über Ihr Leben in der Abschiedskamera.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Wir beraten Sie gerne unverbindlich oder übersenden Ihnen ein Angebot.





 Ein persönliches Gespräch
 Ein Angebot
 Sonstiges

Das war mein Leben, Seniorenheim, Seniorenresidenz, Altersheim, Altenheim, Altersvorsorge, Pflegeheim, Seniorenpflegeheim, Altenbetreuung, Abschiednehmen, Leben im Alter, Trauerfeier, Beerdigung, Bestattung, Bestattungsinstitut, Trauerredner, Trauerrede, Apothekenumschau, Seniorenwohnpark
Das war mein Leben - Filmproduktion
Inhaber: Volker Dymel
Küstriner Straße 18 b l 25421 Pinneberg
Tel: 04101 / 376 41 49 l Mobil: 0163 / 603 28 56
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü